Hilfskasse Deutsche Teilkauf

Wir helfen Teilverkäufern in Not. Unbürokratisch und unabhängig.


Hilfskasse Deutsche Teilkauf

Wir helfen Teilverkäufern in Not. Unbürokratisch und unabhängig.


Unsere Mission

„Die eigene Immobilie ist ein Ort der
Sicherheit und Stabilität. Und das soll so
bleiben.“


Hilfe aus Überzeugung

Niemand bleibt
allein.


Die eigene Immobilie soll ein Rückzugsort sein, der Anker eines aktiven Lebens. Doch nicht immer ist dieses Leben planbar. Im Gegenteil, manchmal verläuft es sogar völlig unvorhersehbar. Tritt eine Notsituation ein, sollte niemand alleingelassen werden.
Mit der Stiftung – Hilfskasse Deutsche Teilkauf können Menschen, die sich für einen Teilverkauf entschieden haben, in ernsthaften Notfällen auf Hilfe hoffen. Der Stiftungsrat entscheidet völlig unabhängig von der Deutschen Teilkauf. Diese administrative Unabhängigkeit ermöglicht der Stiftung eine unparteiische Entscheidung für eine schnelle und effektive Hilfe in Notsituationen.

Stiftung – Hilfskasse Deutsche Teilkauf

Weil ein Zuhause nicht verhandelbar ist.


Menschen, die sich für einen Teilverkauf entschieden haben, streben nach finanzieller Freiheit und Sicherheit. Doch das Leben ist unberechenbar und kann jedem Plan einen Strich durch die Rechnung machen. Plötzlich kann das Zuhause nicht mehr das sein, als was es eigentlich gedacht ist: ein Ort der Geborgenheit, ein nicht verhandelbarer Schutz.

Deshalb helfen wir

Weil ein Zuhause nicht verhandelbar ist.


Menschen, die sich für einen Teilverkauf entschieden haben, streben nach finanzieller Freiheit und Sicherheit. Doch das Leben ist unberechenbar und kann jedem Plan einen Strich durch die Rechnung machen. Plötzlich kann das Zuhause nicht mehr das sein, als was es eigentlich gedacht ist: ein Ort der Geborgenheit, ein nicht verhandelbarer Schutz.
Deshalb haben sich die Investoren der Deutsche Teilkauf entschieden, eine Stiftung ins Leben zu rufen. Und damit diese unabhängig agieren kann, gelten strikte Vorgaben:
  • check
    Die Deutsche Teilkauf kann unter keinen Umständen über das Stiftungsvermögen verfügen.
  • check
    Die Stiftung ist unabhängig organisiert und entscheidet eigenständig, wem in welcher Art geholfen wird.
  • check
    Die Stiftung arbeitet nach strengen Kontrollrichtlinien und freiwilligen Kodizes. Die Unterwerfung unter die Vorgaben erfolgt auf freiwilliger Basis, eine Aufsicht durch die Behörden erfolgt nicht.
Die finanziellen Mittel für die Stiftung stammen aus zwei Quellen. Ein Teil des Stiftungsvermögens stammt aus Spenden. Den anderen Teil bilden laufende Einnahmen aus einem Anteil der Nutzungsentgelte, die von Immobilien-Teilverkäufern an die Deutsche Teilkauf GmbH gezahlt werden.
Dabei kann die Deutsche Teilkauf GmbH das Geld unter keinen Umständen von der Stiftung zurückfordern. Sollte die Stiftung aufgelöst werden, ist vertraglich festgelegt, dass das verbliebene Vermögen an andere Hilfsorganisationen gespendet wird.

DER PROZESS

Kurz und knapp:
So helfen wir.


1.

Ein Notfall tritt ein. Der Teilverkäufer kann das monatliche Nutzungsentgelt an die Deutsche Teilkauf nicht mehr aufbringen. Dem Teilverkäufer wird ein Anhörungsbogen zugeschickt, wenn eine Zahlung ausfällt. Der Teilverkäufer kann den Bogen aber auch eigenständig anfordern.

2.

Sendet der Teilverkäufer den Bogen ausgefüllt zurück, bewerten Stiftungsrat und Stiftung den Einzelfall. Wird die Notsituation bestätigt, informiert die Stiftung die Deutsche Teilkauf sowie den Teilverkäufer.

3.

Die Stiftung legt Höhe und Dauer der Hilfe fest, entsprechend erfolgen die Zahlungen von der Stiftung an die Deutsche Teilkauf.

4.

Da der gesamte Vorgang nachprüfbar sein muss, kann die Stiftung detaillierte Informationen vom hilfsbedürftigen Teilverkäufer anfordern.

5.

Die Deutsche Teilkauf kann den Betrag, den die Stiftung anstelle des Teilverkäufers an die Deutsche Teilkauf bezahlt hat, vom Teilverkäufer einziehen. Erhält die Deutsche Teilkauf die Zahlung, ist sie verpflichtet, der Stiftung das Geld zu erstatten.

6.

Wird die Immobilie verkauft, prüft die Deutsche Teilkauf, ob alle fälligen Entgeltraten bezahlt wurden. Wenn nicht, kann sie die fehlenden Raten vom anteiligen Verkaufserlös des Teilverkäufers abziehen.

7.

Sollte die Deutsche Teilkauf für die fehlenden Raten bereits Geld von der Stiftung erhalten haben, verpflichtet sie sich zur Rückzahlung dieses Geldes an die Stiftung.

UNSERE ZIELE


umbrella

Hilfe für Teilverkäufer

Gerade im Alter können Notfälle große Schwierigkeiten verursachen. Deshalb steht über all unseren Handlungen das große Ziel, in Not geratenen Teilverkäuferinnen und Teilkäufern zu helfen.

people

Beistand in Not

Eines der größten Herausforderungen sind Hemmungen, die viele Menschen in Not empfinden. Diese Hemmungen wollen wir abbauen, indem wir den Betroffenen zeigen, dass sie nicht allein sind.

Hands House

Ohne Umwege

Wir sind überzeugt, dass Menschen in Not zusätzlich belastet werden, wenn Hilfe nur über Umwege gewährt wird. Deshalb verfolgen wir das Ziel, jederzeit möglichst unkompliziert und schnell zu handeln.

IHRE HELFENDEN HÄNDE

Die Menschen hinter der Stiftung: Wir sind die Hilfskasse.


Marian_Andre image
Marian_Andre image

IHRE HELFENDEN HÄNDE

Die Menschen hinter der Stiftung: Wir sind die Hilfskasse.


Menschen, die sich für einen Immobilien-Teilverkauf entscheiden, gehören größtenteils zur Altersgruppe ab 60 Jahren. Daher können sie schneller in finanziell prekäre Situationen geraten als jüngere Menschen.
Bei Ausbleiben der monatlichen Zahlung könnte ihr Zuhause gefährdet sein. Ob Notlage oder nicht, der Grund ist rechtlich irrelevant. Als Menschen – insbesondere als Familienmenschen – haben wir gemeinsam beschlossen, dies nicht einfach hinzunehmen.
Wir stehen auf der Seite der Verbraucherinnen und Verbraucher. So stecken hinter der Stiftung – Hilfskasse Deutsche Teilkauf ausschließlich Menschen, die aus Überzeugung Teilverkäufern in Not zur Seite stehen wollen. Daher arbeiten alle Mitglieder der Stiftungsorgane ehrenamtlich für die Stiftung.

DER STIFTUNGSVORSTAND


Der Vorstand führt die Stiftung im Sinne ihrer Satzung und des Stiftungszwecks. Dazu gehört die Verwaltung des Stiftungsvermögens, zudem führt der Vorstand die Beschlüsse über die Vergabe der Stiftungsmittel durch.
Marian Kirchhoff

Marian Kirchhoff

Der waschechte Kölner ist stolzer Vater zweier Töchter. Nach einer Karriere als Leistungssportler und einem Lehramtsstudium zog es ihn in die Immobilienbranche. Seit Mitte 2020 verantwortet er das Kundengeschäft der Deutschen Teilkauf.

John Bothe

John Bothe

Der gebürtige Düsseldorfer arbeitet seit einem Jahrzehnt als selbständiger Immobilieninvestor. Motiviert wurde er durch den Wunsch, etwas Fassbares für Mensch und Gesellschaft zu schaffen, statt nur Zahlen auf Papier.

Andre Doelker

André Dölker

Der studierte Diplom-Kaufmann unternahm seine ersten Karriereschritte in der Agenturwelt. Seit September 2020 gehört er der Geschäftsführung der Deutschen Teilkauf an. Er kümmert sich um Strukturen und Prozesse, Personal und Marketing.

DER STIFTUNGSRAT


Der Stiftungsrat stellt sicher, dass der Stiftungsvorstand den Willen der Stifter einhält. In diesem unabhängigen Gremium engagieren sich Menschen, die sich aus voller Überzeugung den Zielen der Stiftung – Hilfskasse Deutsche Teilkauf verpflichtet haben.
Ronald Paul

Ronald Paul

Der gebürtige Berliner und Vater von zwei fußballbegeisterten Jungen hat durch mehrere, erfolgreiche Eigengründungen und Beteiligungen viel Erfahrung gesammelt. Als Familienmensch liegt ihm dabei Sustainable Entrepreneurship besonders am Herzen.

Thomas Falk

Thomas Falk

Fasziniert von den digitalen Möglichkeiten, gründete er bereits als Schüler sein erstes Unternehmen. In die Stiftung bringt der Vater eines Sohnes und leidenschaftliche Golfer mehr als 20 Jahre unternehmerische und digitale Expertise mit.

Michael Viereck

Michael Viereck

Der Finanzexperte Michael Viereck liebt es strategisch, sowohl privat bei einer Partie Schach als auch beruflich im Bereich Corporate Finance. Mit seiner reichhaltigen Erfahrung hilft er der Stiftung als strategischer Sparringspartner und Mentor.

UNSERE WERTE

Das Fundament unseres täglichen
Handelns: die Kernwerte unserer
Stiftung.


Das Team der Stiftung – Hilfskasse Deutsche Teilkauf betrachtet jeden Einzelfall genau. Für uns zählen nicht nur Zahlen, sondern die genauen Umstände. Welche Entscheidungen wir auch treffen, das Fundament für unsere tägliche Arbeit bilden unsere Werte.
Ambulance

Unabhängigkeit

Wir handeln unabhängig. Das bedeutet, dass wir mit unseren Entscheidungen keinem Unternehmen und keiner Organisation verpflichtet sind.

care

Menschlichkeit

Wir entscheiden menschlich. Auch wenn wir uns intern nach bestimmten Regeln orientieren, werden wir in einem Härtefall stets nach ethischen und moralischen Gesichtspunkten handeln.

Lifesaver

Ehrlichkeit

Wir handeln ehrlich. Das bedeutet, dass wir transparent und offen kommunizieren. Wir verfolgen einzig und allein ehrbare Ziele. Dabei halten wir uns stets an geltende Gesetze.

ZUKUNFTSPLÄNE

Wir haben viel vor.


Als Stiftung – Hilfskasse Deutsche Teilkauf kümmern wir uns in erster Linie um Teilverkäuferinnen und Teilverkäufer. Allerdings liegt der Grundgedanke unseres Engagements tiefer. Gerade weil wir uns täglich mit Familien und unterschiedlichen Lebensumständen beschäftigen, sind wir uns unserer sozialen Verantwortung bewusst.
Deshalb wollen wir uns mit der Gründung der Stiftung nicht zufriedengeben und zurücklehnen. In Zukunft planen wir, uns in weitere gesellschaftliche Bereiche einzubringen und unseren Beitrag zu leisten.
So wollen wir uns verstärkt dem Schutz, dem Erhalt und der Hilfe von Menschen und Gebäuden bei Katastrophenfällen widmen.
Das Hauptaugenmerk unserer Stiftung liegt auf dem Wohl und Schutz älterer Menschen. Deshalb betrachten wir aktuell weitere Möglichkeiten, uns sinnvoll und nachhaltig einzubringen. Darüber hinaus wollen wir uns für denkmalgeschützte Bauten engagieren. Dazu gehören Instandhaltungen, Wiederaufbauten und Restaurierungen.

KONTAKT

Sind Sie betroffen?
Melden Sie sich bei uns


Rufen Sie uns während unserer Geschäftszeiten an oder
schreiben Sie uns eine E-Mail.

Montag - Freitag

09:00 - 18:00 Uhr

Telefonnummer:

0211 545 910 202

E-Mail schreiben